Mittwoch, 28. August 2013

Les Misérables - Nostalgia Critic Musical Review (Post)


Ich werde bestimmt nicht anfangen alle nur erdenklichen Videoreviews von allen nur erdenklichen Kritikern hier vorzustellen, aber beim o.g. Musical Videoreview zu Les Misérables muss ich eine Ausnahme machen - es ist einfach zu gut! Wenn ich eine Punktzahl vergeben würde, es wären glatte 5 von 5 Punkten.


Link zum Videoreview (HD) 
(ca. 50 Minuten)

P.S. Ich habe den Film selbst nicht gesehen. Irgendwie reizt er mich, irgendwie scheint er aber auch zu schlecht zu sein und wenn ich an Russel Crowe denke, müssen meine Ohren direkt kotzen.

Wer sich mal gepflegt über Herr Der Ringe amüsieren möchte, sei dieser Link empfohlen:

P.P.S. Lyrische Ergüsse meinerseits gibt´s wieder morgen.

Kommentare:

  1. UND OB!

    Nostalgia Critic ist einfach nur unheimlich köstlich - und das Top11 of dumbest LOTR moments ist auch eines seiner allerbesten. Motherfuckin' Legolas, UH YEEEEEEEEEEAH! (das Megacoolio-Soundfile wurde auch bei seinem "Jurassic Park"-Review abgespielt als der T-Rex das erste Mal aufkreuzt) :D

    Find' ich klasse, dass du ihn kurz vorstellst - Les Misérables Review hab ich auch gesehen und fand's superklasse - und vor allem in einer, bei ihm so gewohnten supermäßigen Qualität was Idee, Grundkonzept, Witz und Gastauftritte angeht.

    AntwortenLöschen
  2. @Pats:
    Das find´ ich super.
    Es kennt noch jemand hier den Nostalgia Critic. It´s a motherfuckin´ T-Rex!!!!

    Wie du auch schon treffend geschrieben hast... das Les Misérables Review ist von der Idee, dem Grundkonzept, Witz und Gastaudtritten einfach wunderbar durchdacht. So manche Sachen in letzter zeit fand´ ich etwas fade. Aber dieses Review ist köstlich von Anfang bis Ende.

    AntwortenLöschen