Donnerstag, 19. Dezember 2013

Disney´s Robin Hood (Blu Ray)




Story/Film (2,5 P):
Ihr erinnert Euch an das Review zu Dumbo?
Im Gegensatz zu Dumbo ist Disney´s Robin Hood einer dieser Filme, die als Kind wesentlich unterhaltsamer waren und deutlich besser erschienen, als sie es schlussendlich sind. Schlecht ist der Film aber noch lange nicht. Die Figuren sind zu gut designt und durchdacht, die tierischen Pendants zu den jeweiligen Charaktereigenschaften sitzen wie die Faust aufs Auge und ein paar wunderbar trockene One-Liner bietet der Film auch.

Die temporeichen Passagen sind jedoch leider meistens nur einfallsloser Slapstick und in sich wenig originell oder wirklich gut durchdacht. Die Story ist so altbacken, wie die 100. Verfilmung des Stoffes, bietet keine großen Überraschungen und sorgt über ein paar Strecken auch für ein leicht träges Tempo.
So schön designt, so sympathisch die Figuren auch seien mögen, eine tiefere Charakterzeichnung bleibt außen vor und der Zuschauer bekommt unterm Strich nur eine klassische, altbekannte Romanze mit leichten Hängern, Klamauk und ein paar wenigen guten Dialogen und etwas kindischer, Kind gerechter Unterhaltung geboten.



Bild (3,5 P):
Robin Hood erstrahlt leider nicht im Disney-Glanze, wie man es von anderen Klassikern gewöhnt ist. Die Qualität kann sich aber dennoch sehen lassen. Sie ist zwar nicht wirklich gut, aber nahe dran und im Gesamten gut schaubar.
Die Farben sind leicht wechselhaft, die meiste Zeit über etwas blass, während ein paar vereinzelnd auftretenden Einstellungen dann aber auffallend kräftig. Der Schärfegrad ist gelungen, das Bild wirkt sauber, jedoch sind ein paar Hilfslinien zu sehen und die Bewegungen erscheinen ab und an somit leicht „dreckig“. Der Schwarzwert ist solide und geht in Ordnung.

Sound (MA-Audio) (2,5 P):
Einen 5.1-Mix hat Disney seinem Rächer der Enterbten zugestanden, in der Umsetzung aber dann geknausert. Der Mix ist sehr frontlastig, stellenweise auffallend centerlastig und die wenigen Musikstücke können zwar überzeugen, aber nicht begeistern. Diese bauen nur minimal Räumlichkeit auf, die Präzision und Klangfülle hält sich in Grenzen, ausgesprochen feine Nuancen sind keine auszumachen, jedoch gefällt die Dialogwiedergabe trotz ihres etwas älteren Touchs gut. 



Extras (2 P):
Deleted Storyline, alternatives Ende, altes Sing-Along Feature, ein 8-minütiger S/W Kurzfilm mit Mickey Mouse, die Songauswahl des Films, eine Art Gallery und etwas Kleinkram. Im Gesamten ist alles sehr kurz ausgefallen nichts Besonderes.



2,5 von 5 - Story   
3,5 von 5 - Bild 
2,5 von 5 - Sound
2,0 von 5 - Extras

55% Gesamtwertung

Player:
Playstation 3
 
Darstellung:
Mitsubishi HC-4000

Blu Ray: Disney´s Robin Hood


Kommentare:

  1. Weil ich den Film als Kind geliebt hab, hab ich den jetzt auch aus der Videothek besorgt und ja, damals wars schon besser :-) Aber lieb isser immer noch: 3P

    Was mir auffällt wenn ich diese alten Disneysteifen reinziehe (zuletzt Schneewittchen, Taran und der Zauberkessel) ist die extrem holprige Erzählweise, wenn man es so beschreiben kann. Auch die Charakterzeichnung, wie du sagst, ist ja immer ziemlich oberflächig.

    Hat sich wohl viel geändert, dass das so auffällt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat... leider. Manchnal wäre ich gerne wieder Kind; besonders montags.
      Gib Dumbo mal ´ne neue Chance! Ich war wirklich positiv überrascht.

      Löschen
  2. Kommt auf die Liste. Als nächstes aber Die Hexe und der Zauberer. Der is sicher noch saugeil.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die BD von Die Hexe Und Der Zauberer soll aber mistig seien...

      Löschen
  3. Da muss ich sagen, das ist mir bei diesen Schinken eher egal. Da gehts mir nur um den Film. Ich lass es dich dann wissen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sichtung ist gelaufen: etwas besser als Robin Hood (Bild Quali). Der Film ist aber immer noch richtig gut auch wenn das Ende etwas abrupt kommt.

      Löschen
    2. Okay. Wenn ich ih günstig finde, ewrde ich ihn mir auch nochmal anschauen. Habe aber gelesen, dass Die Hexe Und Der Zauberer auf BD ziemlich mit Filtern kaputt gefahren wurde. Stimmt das?

      Löschen
    3. Ehrlich gesagt kann ich mir gar nicht vorstellen wie ein so alter, klassischer Zeichentrickfilm optimalerweise auf Bluray aussehen sollte. Solange das Bild scharf ist, bin ich zufrieden.
      Dumbo ist aber auch auf der Liste, dann seh ich das ja mal.

      Löschen
    4. Ich kann´s dir leider gar nicht so gut beschreiben, wie das bei zeichentrickfilmen aussieht, denn sobald ich was von antirauschfiltern und dergleichen lese, gehen bei mir alle alramglocken an und meistens riskiere ich noch nicht mal mehr einen blick in solche VÖs, wenn der gebrauch zu exzessiv ausgefallen seien muss.

      Löschen
  4. Dumbo neulich gesehen. Stimmt, die Bildqualität ist echt ein Riesenunterschied, wesentlich besser und lebendiger als bei Robin Hood oder die Hexe und der Zauberer ohne dabei künstlich zu wirken.
    Jetzt weiß ichs.
    Die schlechtere Quali bei letzteren Filmen stört mich aber dadurch immer noch nicht :-)

    AntwortenLöschen