Montag, 3. Juni 2013

Hiobsbotschaft (Post)



Man kann nur hoffen, dass die News eine Ente oder ein verspäteter Aprilscherz ist.

Es soll ein Blade Runner Sequel/Prequel kommen!

So weit, so gut!
Jetzt kommt´s!
Wer soll Regie fhren?
Michael Bay! 
Ok, das war´s. Der Film ist futti!

Manch einer mag nun in seinem jugendlichen Leichtsinn denken „Och… soooo schlimm ist das doch garnicht.“ Aber jetzt kommt´s noch besser/schlimmer!
Wer wird die Hauptrolle des Deckard Charakters übernehmen, den Harrison Ford gespielt hat?
Es stehen zwei Schauspieler in der näheren Auswahl…
Will Smith oder Shia LaBeouf… mir fehlen die Worte.

Und wer jetzt denkt, es gehe kaum beschissener, der sei gewarnt, dem seien spätestens jetzt ein Stuhl und eine flasche Schnaps ans Herz gelegt…
… denn es darf geraten werden, wer die Rolle von Roy Batty (Rutger Hauer) antreten soll.
*Trommelwirbel*
Chris Tucker oder Nicolas Cage!

Na? Heute schon gekotzt? So startet man doch gerne in den Montag!

Ich weiss, ich weiss… das klingt alles nach einem ganz, ganz schlechten Scherz. Kann Hollywood so dumm und unverschämt zugleich sein, diese Grausamkeit auf die Menschheit loszulassen? Nichts Genaues weiss man nicht, aber es hat den Anschein.
Wer mir nicht glaubt, dem sei gesagt, dass ich es selbst auch nicht glauben kann und nur weil es im Intenet steht ganz bestimmt nicht stimmen muss. Hier findet sich aber der Link zu entsprechendem Artikel… entscheidet selbst!

Kommentare:

  1. Also wenn das stimmen sollte, dann muss es sich um das dämlichste Studio mit einem dermaßen pitätslosen Produzenten handeln, dass es eigentlich nicht fassbar und in Worte zu kleiden ist.
    Wie ich Bay Filme hasse, ich kann es nicht passend umschreiben.

    Es würde aber in die heutige Zeit passen.
    Lieber immer die selbe Einheitsgrütze, die möglichst viele dümmliche Menschen (halt das Gros der Gesellschaft) in die Kinos lockt.

    Käme Blade Runner heute nochmal in die Kinos,
    er würde von den mit Augenfutter und Hirn-aus übersättigten Massen nicht gerade geliebt werden.

    AntwortenLöschen
  2. @a b:du sagst es! ich muss aber gestehen, dass ich bay eigentlich nur für pearl harbor und die transformers grütze hasse. bad boys 1 + 2, sowie the rock halte ich für großartige actionfilme. und so dämlich und patriotisch-blöde armageddon auch war... er ist ein nettes und unterhaltsames weltuntergangs-filmchen mit ein paar sympathischen charakteren... selbst the island geht noch in ordnung...
    ...aber mit den transformers-filmen und pearl harbor hat der kerl einen scheissdreck par excellence abgeliefert, der einen am verstand des herrn bay zweifeln lässt.

    blade runner, sollte er tatsächlich von und mit o.g. personen umgesetzt werden, wird er der erste film sein, der ungesehen von mir NULL punkte bekommen wird und der nach sichtung auf blu ray dann höchstwahrscheinlich tiefer in die minuszahlen rutschen wird, als es andere filme in den positiven jemals erreichen werden...

    AntwortenLöschen
  3. Siehste: The Rock ist so gut, dass ich gar nicht in Erinnerung hab, dass der vom Bay ist :-)
    Der ist wohl die Ausnahme.

    Bad boys ist ja nicht so meins.
    Diese obercoolen Charaktere werden mir einfach immer zu sehr auf die Spitze getrieben (betrifft auch Armageddon).

    The Island, ok der war auch nicht schlecht. Reißt aber auch wie the Rock vom Bay Schema komplett ab.

    PS: Mann, in meinen 2 Wochen Urlaub warst du aber extrem aktiv, hab einiges aufholen müssen

    AntwortenLöschen